Prüfungsaufgabe Wirtschaft – Buchführung

Aufgabe Buchungssätze

Das Unternehmen Möbelgroßhandlung Ulrich KG schließt mit dem Möbeleinzelhändler Möbel GmbH am 15.01. einen Liefervertrag mit einem Gesamtvolumen von netto 370 000,- ab. Da die Ulrich KG ihrerseits die Möbel erst noch bei ihrem Hersteller anfertigen lassen muss, vereinbaren die Vertragspartner am 15.01., dass die Möbel GmbH eine Anzahlung von 200 000,- leistet. Die Anzahlung geht am 28.01. auf dem Bankkonto der Ulrich KG ein. Am 01.03. liefert die Ulrich KG die Möbel an die Möbel GmbH. Am 10.03. geht auf dem Bankkonto der Ulrich KG die Restschuld von 207 000,- ein. Wie lauten die Buchungssätze bei der Ulrich KG, wenn von der Berücksichtigung der Umsatzsteuer bei Anzahlung abgesehen wird? (Umsatzsteuer 10 %)

Lösung

„Prüfungsaufgabe Wirtschaft – Buchführung“ weiterlesen

Werbeanzeigen