Rechnungswesen Klausuraufgabe mit Lösung: Bilanz

Aufgabe Bilanz

Ein Unternehmen hat folgende Eröffnungsbilanz zum 01.01.01

Aktiva

Bank 30 000,-

30 000,-

Passiva

Eigenkapital 30 000,-

30 000,-

Im Laufe des Jahres fallen folgende Geschäftsvorfälle an: „Rechnungswesen Klausuraufgabe mit Lösung: Bilanz“ weiterlesen

Prüfungsaufgabe Wirtschaft – Buchführung

Aufgabe Buchungssätze

Das Unternehmen Möbelgroßhandlung Ulrich KG schließt mit dem Möbeleinzelhändler Möbel GmbH am 15.01. einen Liefervertrag mit einem Gesamtvolumen von netto 370 000,- ab. Da die Ulrich KG ihrerseits die Möbel erst noch bei ihrem Hersteller anfertigen lassen muss, vereinbaren die Vertragspartner am 15.01., dass die Möbel GmbH eine Anzahlung von 200 000,- leistet. Die Anzahlung geht am 28.01. auf dem Bankkonto der Ulrich KG ein. Am 01.03. liefert die Ulrich KG die Möbel an die Möbel GmbH. Am 10.03. geht auf dem Bankkonto der Ulrich KG die Restschuld von 207 000,- ein. Wie lauten die Buchungssätze bei der Ulrich KG, wenn von der Berücksichtigung der Umsatzsteuer bei Anzahlung abgesehen wird? (Umsatzsteuer 10 %)

Lösung

„Prüfungsaufgabe Wirtschaft – Buchführung“ weiterlesen

Rechnungswesen Prüfungsaufgabe

Was verstehen Sie unter einem gemischten Konto?

Weder Bestandskonto noch Ertragskonto, sondern eine Mischform.
Ein gemischtes Konto enthält Erfolgs(Ertrags)- und Bestandselemente. Ein Beispiel wäre das Warenkonto, auf dem die eingegangenen Waren zu Einkaufspreisen, die verkauften Waren aber zum Verkaufspreis – also einschließlich der Gewinnspanne – verbucht werden. „Rechnungswesen Prüfungsaufgabe“ weiterlesen

Problemstellung BWL Aufgabe

Aufgabe Wirtschaft: Problemstellung

Um Verlagerungsmöglichkeiten von Güterströmen auf die Schiene offenzulegen und Möglichkeiten einer Reaktivierung des Anschlussgleises im Gewerbe- und Industriegebiet zu diskutieren müssen zunächst quantitative und qualitative Daten über die gegenwärtigen Güterströme erhoben werden. Dazu zählen auch die Transportentfernung sowie Daten über saisonale Schwankungen im Transportaufkommen.