Steuertip für Auszubildende

Steuertip für Auszubildende, den man Als Azubi oder Frau als Azubine bei der Steuererklärung berücksichtigen sollte:  Als Auszubildender hat man in der Regel nicht so Hohe Vorsorgeaufwendungen (Arbeitnehmeranteil KV und PV), ist dieser im Jahr unter 1900€ kann man den verbliebenen Betrag bis 1.900€ mit Haftpflicht- und Unfallversicherung „auffüllen“, wozu auch die KFZ-Versicherung gehört!

Also z.B.

1.300€ KV + PV + 520 KFZ Haftpflicht = 1820€ = kleiner als 1.900€ = kann voll berücksichtigt werden.

Werbeanzeigen

BWL Text Feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s