Arbeitgeber wechseln

Empfohlene Vorgehensweise um von einer Arbeitsstelle zu einem neuen Arbeitgeber zu wechseln in Listenform:

  1. Schaue in deinen Arbeitsvertrag, wie deine Kündigungsfrist ist. Rechne aus, wann du frühestens bei deinem neuen Arbeitgeber anfangen könntest. Schreibe dieses Datum in die Bewerbung.
  2. Beim Bewerbungsgespräch kannst du mit dem potentiellen Arbeitgeber darüber sprechen. Z.B.: „Wenn mein aktueller Arbeitgeber einverstanden ist, würde ich auch schon zum nächsten Monat anfangen.
  3. Erzähle deinem aktuellen Arbeitgeber auf keinen Fall irgendetwas. Wer das tut ist ein Idiot. Er würde dir ja auch nicht sagen, dass er dir gerne zum nächsten Monat kündigen würde.
  4. Bekomme zwei Arbeitsverträge vom potentiellen neuen Arbeitgeber. Einer beginnt zum nächsten Monat, einer nach deiner Kündigungsfrist. Beide sind schon vom potentiellen Arbeitgeber unterschrieben.
  5. Verfasse eine schriftliche Kündigung in zweifacher Ausfertigung. Gib sie beide deinem Chef oder der Personalabteilung. Eine nimmst du mit Eingangsstempel und Unterschrift wieder mit.
  6. Nun fragst du deinen Chef nach einem Auflösungsvertrag.
  7. a. Er will dich blockierenund sag „Nein“. Du unterschreibst den neuen Arbeitsvertrag, der später beginnt. Dann sitzt du deine Kündigungsfrist ab und gibst keinen Fick. Kannst noch Kollegen animieren, einen Betriebsrat zu gründen oder Ähnliches.
    b. Er ist kein Trottel und will keinen Angestellten, der absolut kein Bock hat. Unterschreibe Aufhebungsvertrag und den Arbeitsvertrag, der zum nächsten Monat beginnt.
  8. Nun Wohnung suchen und umziehen.

BWL Text Feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s