Arbeitsrechtliche Aspekte bei einem Betriebsübergang

Betriebsübergang aus Arbeitnehmer Perspektive

Arbeitsrechtliche Aspekte aus Sicht eines Arbeitnehmers bei einem Betriebsübergang lassen sich etwa anhand des folgenden Beispiels illustrieren:

Angenommen, Max arbeitet seit Oktober 2016 befristet auf 2 Jahre in Unternehmen X. Zum Februar 2018 wurde das Unternehmen mittels Betriebsübergang in Unternehmen Y überführt. In der Übergangsvereinbarung steht, dass Maxens bestehendes Arbeitsverhältnis mit dem Übergang unverändert auf Unternehmen Y überging und die Dauer von Max Betriebszugehörigkeit nicht unterbrochen wurde und bei Unternehmen Y erhalten bleibt.

Auswirkungen auf anstehende Verlängerung des Vertrags

Nun steht Max‘ Vertragsverlängerung für Unternehmen Y zum Oktober 2018 an, da der Vertrag mit Unternehmen X ja ausläuft. Max erhält eine neue Stellenbeschreibung, sein Tätigkeitsbereich ändert sich aber nicht stark. Hierzu hat Max zwei Fragen:

Kann es passieren, dass Max mit dem Vertrag für Unternehmen Y wieder eine Probezeit ableisten muss, obwohl er schon seit Februar in Unternehmen Y arbeitet?

Das ist knifflig und führt zu weiteren Fragen: Ist deine neue Stellenbeschreibung an einen neuen Vertrag gebunden? Wenn ja, lehne ihn besser ab. Bleibe bei deinem alten Vertrag, wenn nicht, wollen sie dich eh feuern. Stimmst du dem neuen Vertrag zu, kann es sein, das sie dich mit neuer Probezeit belegen und dich nach Unterzeichnung feuern können.

Kann Maxs Vertrag wieder befristet werden, oder müsste er eigentlich entfristet werden, da die Dauer Seiner Betriebszugehörigkeit durch den Betriebsübergang ja nicht unterbrochen wurde?

Der Vertrag kann nicht neu befristet werden, da du da schon gearbeitet hast, das der Besitzer wechselt, hat darauf keinen Einfluss. Unterschreibst du einen neuen Vertrag, hast du das Recht auf Weiterbeschäftigung ohne Probezeit verwirkt.

BWL Text Feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s