Vorbereitung und Durchführung einer Befragung

Nach der ersten Kontaktaufnahme während der Voranalyse über das Gewerbe- und Industriegebiet im Winter, wurden die hier erhaltenden Daten hinsichtlich der Ansprechpartner in den Unternehmen nun genutzt um diese zu kontaktieren.

Die Teilnehmer wurden telefonisch und schriftlich, per Anschreiben, Fax oder E-Mail, über die konkrete Durchführung der Befragung informiert.

Es wurde nochmals auf Motivation und Ziel der Untersuchung eingegangen und die relevanten Daten benannt. Im Anschluss wurde um die Mitarbeit und Unterstützung geworben, sowie die Teilhabe an Auswertung und Handlungsempfehlungen in Aussicht gestellt. Abschließend wurde zur Klärung möglicher Fragen der Kontakt per Telefon oder E-Mail angeboten und die telefonische Kontaktaufnahme zwecks Befragungstermin angekündigt.

Da nicht von allen Unternehmen Interesse bekundet wurde, war eine erneute telefonische Kontaktaufnahme nötig. Hier wurde auf das Anschreiben und die Befragung noch einmal explizit eingegangen und auf die Möglichkeit der Vorabzusendung des Befragungsleitfadens angeboten.

Bei den teilnehmenden Unternehmen wurde die Befragung im Frühjahr durchgeführt.

Advertisements

BWL Text Feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s